Categories
Training

Trainingswoche 7: 06-12.06.2011

Die Woche startete montags mit einem lockeren Schwimmtraining, die Beine und Arme waren noch ganz schön müde von der Challenge Kraichgau. Im Nachhinein hätte ich mir das sparen können, verlor/vergass ich doch meine Badekappe, Schwimmbrille und Schwimmuhr im Schwimmbad 🙁 Die ersten beiden Dinge könnte ich noch verschmerzen, Badekappen besitze ich mehr als genug und die Schwimmbrille war schon sehr mitgenommen … aber die gute Schwimmuhr … das wäre nun wirklich nicht nötig gewesen.
Am Dienstag stand ein lockerer Lauf über 1,5h sowie eine 75min Radeinheit auf dem Plan, beide Einheiten verliefen relativ problem- und ereignislos.

Am Mittwoch sollte eigentlich eine 5h Radeinheit und ein kurzer Koppellauf folgen – es wurden 3,5h auf dem Rad und kein Lauf. Grund dafür war das Wetter, es schüttete den ganzen Tag mal mehr mal weniger – irgendwann hatte ich überhaupt keine Lust mehr und war zudem bereits total durchgefroren. “Nicht krank werden” war die Devise, deswegen der Abbruch.

Donnerstag folgte ein Entlastungstag mit 1h Schwimmen, ehe am Freitag morgen Krafttraining angesagt war. Am Freitag abend stand der lange Lauf auf dem Programm, 2,5h mit kurzen Steigerungen.
Den Samstag verbrachte ich zu grossen Teilen im Schwimmbad, einerseits für eine 1,5h Schwimmeinheit, andererseits für etwas Erholung und Ruhe.

Am Sonntag folgte dann der Triathlon in Maxdorf. Den Bericht dazu gibt es hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.