Categories
Equipment Misc

Bremsbeläge wechseln für Fortgeschrittene

Anfang des Jahres habe ich mir einen neuen Laufradsatz von Zipp, die Firecrest 808 Carbon Clincher, zugelegt. Grund dafür war vor allem, dass ich wieder zurück zu Drahtreifen wollte. Ok, Aerodynamik hat auch noch ein wesentliche Rolle für die Wahl genau dieses Modells gespielt.

Typisch für die Firecrest-Profile von Zipp ist die Breite oder besser die Dicke der Felge –  diese ist mit 27mm deutlich breiter als andere Felgen auf dem Markt. Und genau das war letztlich mein Problem bzw. auch der Grund dafür, warum ich diese bisher noch nicht montiert geschweige denn Probe-gefahren bin.

Heute habe ich geschlagene 3 Stunden damit verbracht, 4 Bremsklötze an meinem Zeitfahrrad zu wechseln. Vor allem die Vorderrad-Bremse war ein grosses Problem, da musste ich alle Zwischenringe und Unterlegscheiben entfernen, die Bremsschuhe und Schrauben etwas abfeilen und weil das immer noch nicht gereicht hat auch einen Teil des Gummies von den nagelneuen Bremsbelägen abfeilen/abschneiden:

Das tat mir in der Seele weh, aber anders war das Vorderrad nicht in die Gabel zu bekommen. Die hintere Bremse war zum Glück deutlich weniger problematisch, dort ging es sogar ohne Gummi-Abrieb.

So sieht das Zeitfahrrad nun mit Wettkampflaufrädern aus:

Der Flaschenhalter hinter dem Sattel kommt für die Challenge-Kraichgau noch weg, dann sollte das ganze noch etwas schnittiger aussehen.

Und dann bin ich auch schon richtig richtig gespannt auf die allererste Fahrt damit, hoffentlich fährt es genauso wie es aussieht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.